Erfahre alles über die Geschichte von Eintracht Frankfurt

Logo, Wappen und Maskottchen von Eintracht Frankfurt

Logo, Wappen und Maskottchen von Eintracht Frankfurt

 

Eintracht Frankfurt ist vor allem für den Adler in seinem Wappen bekannt. Dieser ist bereits im ersten Wappen von 1945 zu sehen und seitdem fester Bestandteil des Frankfurter Fußballs geblieben. Der Adler geht zurück auf das Wappen der Stadt Frankfurt am Main, das sich wiederum auf den Reichsadler aus dem 13. Jahrhundert beruft. Überhaupt hat sich das Logo der SGE über die Jahrzehnte hinweg kaum verändert. Der Adler ist stets geblieben, genauso wie der Buchstabe “E” für Eintracht. Modifiziert wurden lediglich Kleinigkeiten, wie eine schwarze Umrandung. Eine etwas größere Zäsur fand 1977 statt, als der erstmals in schwarzer, statt in roter Farbe auf dem Wappen zu sehen war. Zum 100. Geburtstag des Vereins 1999 wurde diese Änderung wieder zurückgenommen und der schwarze Adler durch das ursprüngliche Symbol aus dem ersten Wappen in Rot übernommen.

Seit der Saison 2006/07 ist der Adler auch in wirklicher Form am Spielfeldrand zu sehen. Der lebende Steinadler “Attila” ist seitdem bei jedem Heimspiel dabei, hat seine eigenen Autogrammkarten und war sogar bereits im Sportstudio im ZDF zu Gast. Auch das Pokalfinale in Berlin durfte Attila bereits zwei Mal als seinen Gast willkommen heißen.

Die offiziellen Vereinsfarben sind Rot, Schwarz und Weiß und gehen auf die Vorgänger-Vereine der heutigen Frankfurter Eintracht zurück. Dennoch schlägt sich die Kombination von roter und weißer Farbe nie in den Trikots der Mannschaft nieder, da der Lokalrivale Kickers Offenbach ebendiese Kombination bevorzugt. Deshalb laufen die Spieler der Sportgemeinde Eintracht in der Regel in Schwarz und Rot, beziehungsweise Schwarz und Weiß auf das Feld.

Leave a Reply